25. Neubrandenburger Jugendmedienfest lädt ein (vom 04.03.2019)

Vom 22. bis 24. Mai 2019 findet das 25. Neubrandenburger Jugendmedienfest im Kino Latücht statt. Wieder sind der Veranstalter und seine Partner auf der Suche nach Dokumentar- oder Spielfilmen, Musikvideos, Trickfilmen, Powerpoint Präsentationen, TV-Sendungen oder Audiobeiträgen wie Hörspiele oder Musik. Über jedes teilnehmende Projekt wird sich gefreut.

Egal ob im Kino, im Fernsehen, auf dem Computer oder auf dem Smartphone - Medien wie Filme, Video´s und Audioprojekte sind zu wichtigen kulturellen Elementen geworden. Wer selbst kreativ ist und sich neuer und digitaler Medien bedient, um künstlerische Arbeiten umzusetzen, ist herzlich eingeladen, sich an drei Wettbewerben zu beteiligen. Es locken tolle Preise.

Der Latücht - Film & Medien e.V. ruft alle Kinder, Jugendlichen und Schülerinnen und Schüler unseres Bundeslandes (bis 25 Jahre) auf, Beiträge aus den Jahren 2018/2019 zu schicken, um an einem der folgenden Wettbewerbe teilzunehmen:

22. Landesweiter Jugendvideowettbewerb M-V
20. Landesweiter Schulvideowettbewerb M-V „Video macht Schule“
2. Landesweiter Jugendradiowettbewerb „Freisprecher“

Einsendeschluss ist der 15. April 2019. Die Anmeldeformulare findet ihr auf der Homepage www.jugendmedienfest.de zum Downloaden und Ausdrucken. Die Beiträge werden von einer unabhängigen Jury nach ihrer Originalität und Kreativität bewertet und ins Programm gewählt. Perfektion ist nicht Bedingung.

Veranstalter des 25. Neubrandenburger Jugendmedienfestes ist der Latücht – Film & Medien e.V. Neubrandenburg in Kooperation mit NB-Radiotreff 88,0. Er wird gefördert von der Stadt Neubrandenburg, dem Land Mecklenburg-Vorpommern, der Landesmedienanstalt Mecklenburg-Vorpommern u.v.a. Infos unter: www.latuecht.de oder in der Medienwerkstatt des Vereins unter 0395 5666880.

Zurück


Kommentar schreiben