Endlich volljährig – Studio Malchin wird 18 (vom 30.06.2021)

Am 01. Juli blickt das Studio Malchin auf 18 erfolgreiche Jahre zurück und wird nun endlich auch volljährig. Das Studio gehört zum Neubrandenburger Offenen Kanal NB-Radiotreff 88,0 und ging am 01. Juli 2003 das erste Mal live auf Sendung. Moderiert wurde die erste Sendung von den beiden Ideengebern des Malchiner Radio-Studios Thilo Morgenstern und Jan Tessin.

Der lang ersehnte Wunsch, einen Radiosender einzurichten, konnte durch viele engagierte Leute vor Ort, unter ihnen der damalige Malchiner Bürgermeister Jörg Lange, und mit Unterstützung der Medienanstalt M-V als Standort des Offenen Kanals realisiert werden. Unter dem Titel „Welle Kummerower See“ wurden zuerst wöchentlich zwei Sendestunden in den Räumlichkeiten der Malchiner Stadtmühle produziert. Heute hat das Studio Malchin nicht mehr nur zwei Wochenstunden für das Programm von NB-Radiotreff 88,0, sondern strahlt fast täglich Sendungen aus. Ilona Tessin und Werner Hehlgans sind seit der ersten Sendestunde auch im Jahr 2021 noch fleißig mit dabei.

Jan Tessin ist nach 18 Jahren ebenfalls noch immer einer der engagiertesten Radiomacher und unterstützt die Nutzerinnen und Nutzer aus Malchin und Umgebung bei der Produktion von Sendebeiträgen. Mittlerweile ist er nicht nur als ehrenamtlich Engagierter aktiv, sondern als Mitarbeiter der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern.

Und mit Beginn des neuen Schuljahres sind außerdem wieder neue Projekte und Kooperationen z.B. mit Schulen in Planung. Denn wie die anderen Offenen Kanäle in Mecklenburg-Vorpommern hat sich auch Studio Malchin in den letzten Jahren weiterentwickelt und bietet zukünftig noch viel mehr als nur Radioproduktionen an, was sich bald unter anderem auch im neuen Namen ausdrücken wird.

Zurück


Kommentar schreiben